Menu
A+ A A-

Dörte Hansen - Mittagsstunde

Nach ihrem erfolgreichen Debütroman „Altes Land“ gelingt der Autorin Dörte Hansen auch mit ihrem zweiten Buch ein großer Wurf. Auf eine respekt- und liebevolle Art schildert Dörte Hansen die Situation einer Familie und eines Ortes, die durch vermeintlich schwerwiegende Entscheidungen im Rahmen der sogenannten Flurbereinigung entstanden sind und nun zusammen…
weiterlesen ...

Nele Neuhaus – Muttertag

Der mittlerweile bereits neunte Fall für das Ermittlerteam Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein trägt den Titel „Muttertag“ und reiht sich in jeder Hinsicht nahtlos in die Vorgängerromane und deren Qualitäten ein.Ohne viel Umschweife taucht Nele Neuhaus sofort direkt ins Geschehen ein und zieht den Leser unmittelbar in die privaten…
weiterlesen ...

Christian Berkel – Der Apfelbaum

Mit „Der Apfelbaum“ hat Schauspieler Christian Berkel nicht nur sein Debüt als Autor, sondern zugleich ebenfalls einen wunderbaren Roman in Form der Erzählung und Reflexion der eigenen Familiengeschichte veröffentlicht.Und diese Erzählung, die parallel zu einer Entdeckungsreise der eigenen Wurzeln des Autors geworden ist, weiß den Leser vielschichtig in ihren Bann…
weiterlesen ...

Elisabeth George - Wer Strafe verdient

Der aktuelle Roman der amerikanischen Kriminal-Autorin Elisabeth George rund um ihre Hauptfigur, Inspector Thomas Lynley, trägt den Titel "Wer Strafe verdient" und ist zugleich der 20. Fall für den eigenwilligen Ermittler.Das Buch ist über seine mehr als 850 Seiten hinweg gut strukturiert. Zu Beginn skizziert die Autorin das Leben im…
weiterlesen ...

Volker Kutscher - Marlow

Mit "Marlow" setzt Erfolgsautor Volker Kutscher seine Reihe um Kriminalkommissar Gereon Rath fort. Nachdem die ersten sechs Bände der Reihe bei Kiepenheuer & Witsch erschienen sind, hat die Reihe nun ab Buch sieben im Piper Verlag ein neues Zuhause bekommen.Das Buch spielt im Jahr 1935 und hat thematisch unter anderem…
weiterlesen ...

Alice Schwarzer - Romy Schneider: Mythos und Leben

Anlässlich des 80. Geburtstags von Romy Schneider hat Kiepenheuer & Witsch die Alice Schwarzer Biografie "Romy Schneider: Mythos und Leben" in einer neuen Auflage erneut veröffentlicht. Die bekannte deutsche Journalistin, die dieses Buch bereits erstmalig im Jahr 1998 veröffentlichte, zeichnet in "Romy Schneider: Mythos und Leben" ein sehr nüchtern beschriebenes…
weiterlesen ...

Jamie Oliver - Jamie kocht Italien

Das neue Jamie Oliver Buch weiß nicht nur durch seine Größe und die angenehm griffigen Seiten, die ein einfaches Blättern und Zurechtfinden ermöglichen, zu gefallen, sondern vor allem durch seine übersichtlichen Rezepte. Diese sind klar strukturiert und einfach erklärt, so als stünde Jamie Oliver direkt neben dem Leser. "Jamie kocht…
weiterlesen ...

Zeichnen wie ein Profi

Das Buch "Zeichnen wie ein Profi" ist ein sehr gutes Begleitbuch für alle, die schon einige Grundkenntnisse im Zeichnen haben und somit keine blutigen Anfänger mehr sind. Auf über 300 Seiten bekommt der interessierte Leser viele Tricks und Kniffe rund um die unterschiedlichsten Möglichkeiten des Zeichnens gezeigt. Es ist für…
weiterlesen ...

Bernhard Aichner - Bösland

Perfide, durchtrieben, erschreckend und manipulierend liest sich der neue Roman von Autor Bernhard Aichner. "Bösland" ist ein Kriminalroman, aber zugleich auch eine konzentriert kurzweilige Autobiographie der Hauptperson der Erzählung, dem in seiner Kindheit von seinem Vater im eigenen Hause schwer missbrauchten Ben.Das Schicksal des Kindes überträgt sich hin bis in…
weiterlesen ...

Die drei Fragezeichen - Feuriges Auge

Der 200. Band der Buchreihe um die drei Detektive aus Rocky Beach, Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews, greift einen der beliebtesten Klassiker-Fälle von den Fans der Serie wieder auf. Denn der aus der Feder von Autor André Marx stammende Dreiteiler "Feuriges Auge" führt die Geschichte um den Fluch…
weiterlesen ...